21. Juni 2015

Das Mädchen mit dem Stahlkorsett - Kady Cross

[Bildquelle: Heyne Verlag]



♥ Eckdaten ♥
Titel: Das Mädchen mit dem Stahlkorsett
Autorin:  Kady Cross
Erscheindatum:  09.04.2013
Verlag: Heyne fliegt
TB: 8,99 €
Seiten: 464
ISBN: 978-3-453-31464-1
Bei Thalia kaufen? Hier Klicken!








♥ Buchinfo ♥

DAS MÄDCHEN MIT DEM STAHLKORSETT
Roman
Eine Heldin, wie sie die Welt noch nicht gesehen hat
Sie ist eine ganz besondere junge Lady: Ihr Name ist Finley Jayne, sie ist sechzehn Jahre alt und arbeitet als Dienstmädchen. Gelegentlich. Vor allem aber macht sie in den finstersten Gassen Londons Jagd auf Verbrecher. Finley mag hübsche Kleider, ihre Unabhängigkeit und wohlerzogene junge Männer. Wen Finley nicht mag, der kommt ihr besser nicht in die Quere, denn sie ist außergewöhnlich stark. Doch hinter ihren enormen Kräften verbirgt sich ein dunkles Geheimnis …
 [Textquelle: Heyne Fliegt]


♥ Meine Meinung♥


Es gibt die starke Finnley. Mit ihr beginnt die Geschichte, sie lebt ohne ihrem Vater und hat Angst vor sich selbst. Sie ist eine sehr starke Person. Finley kämpft mit sich selbst, und dieser Kampf könnte böse enden. Sie ist sehr stark und treibt sich in dunklen Ecken rum, wo eine Frau eigentlich nichts zu suchen hätte.
Griffin ist ein Adliger. Er hat sehr früh seine Eltern verloren, wobei er denkt das es ein Attentat war. Seine Eltern haben die wichtige Organellen gefunden. Die Queen hat sie für die Öffentlichkeit verboten. Er hat die Fähigkeit mit dem Äther zu kommunizieren.
Sam ist Griffins bester Freund. Er wurde fast von einen Automaten umgebracht  und musste zusehen wie seine Eltern dabei ihr Leben verloren. Er ist sehr nachdenklich, und fragt sich warum er weiterleben durfte. Er ist ziemlich misstrauisch und außerdem  in Emily verliebt.
Emily ist eine kleine Irin. Sie ist sehr intelligent und kann mit dem Automaten Kommunizieren.
Dandy ist ein Bad Boy. Er ist charmant und gut aussehend. Ich mag diesem Charakter sehr. Er ist zwar böse und gehört zur dunklen Seite aber dennoch hat er ein offenes Herz für Finley und sie könnte alles von ihn haben.

"Du bist eine wahre Satansbrut, und deine Gegenwart soll nie wieder dieses Haus besudeln." (Seite 7) Und so beginnt das Buch. In diesem Buch geht es außerdem noch wie Finley, Griffin kennenlernt. Und wie die 5 ein eingespieltes Team gegenüber des Bösen werden. Das Buch ist im Stil von Steampunk gehalten, das heißt es ist in der Viktorianischen Zeit. Statt den ganzen menschlichen Butlers, werden die Automaten eingesetzt. Wobei man die Automaten in beiden verschieden Sichten programmieren kann, sie können gut sowie böse sein.
Die Schreibweise ist recht flüssig, leicht verständlich und spannend. An manchen Stellen dachte ich mir, warum alles zu zäh ist und nicht voran geht, aber dann mit einem Mal wird es wieder richtig spannend. Die verschiedenen Charaktere wurden detailliert beschrieben und mit sehr viel Gefühl.  Die Szenen sind perfekt abgestimmt für dieses Buch. Und die Orte passen super dazu.


♥Fazit♥

Das Mädchen mit dem Stahlkorsett von Kady Cross ist ein perfekter Anfang für eine Reihe. Es hat alles was ein Buch haben muss. Deswegen ist man auch immer gespannt was als nächstes dran kommt.

♥Meine Bewertung ♥

5 von 5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über einen Kommentar, würde ich mich sehr freuen.