1. Januar 2015

Kolibri - Kati Hiekkapelto



(Bildquelle : Heyne Verlag )


☻Eckdaten ☻

Titel: Kolibri
Autor: Kati Hiekkapelto
Erscheindatum: 15.09.2014
Verlag: Heyne
TB: 14,99€
EBOOK : 11,99
Seiten: 464
ISBN: 978-3-453-26936-1
Bei Thalia kaufen? Hier Klicken










☻ Klapptext ☻

Kaum hat Anna Fekete ihre erste Stelle als Kriminalkommissarin angetreten, landet auch schon ein Mordfall auf ihrem Tisch: eine junge Frau, die beim Joggen im Wald auf grauenvolle Weise getötet wurde. Anna nimmt die Ermittlungen auf. Ihr zur Seite gestellt ist Esko Niemi, ein alter Haudegen, der seine junge Kollegin torpediert, wo er kann. Bis ein zweiter Mord geschieht und Esko klar wird, dass sie den Killer nur gemeinsam finden werden. Doch Anna ist bereits auf eigene Faust unterwegs.

Die 19-jährige Riikka wird beim Joggen im Wald brutal ermordet. In den Taschen ihres Sportanzugs findet sich ein Amulett, dem die Polizei jedoch keine weitere Beachtung schenkt. Anna Fekete und ihr Kollege Esko Niemi übernehmen die Ermittlungen. Beim Verhör von Riikkas Freundeskreis erfahren sie, dass Riikka sich kurz zuvor von ihrem Freund getrennt hat. Allerdings ergibt die Autopsie, dass sie am Tag ihres Todes Geschlechtsverkehr hatte. Der Fall verkompliziert sich, als ein zweites Opfer gefunden wird. Wieder taucht ein Amulett beim Leichnam auf. Doch es gibt keinen Hinweis, dass die beiden Opfer sich gekannt haben. Wie sich zeigt, stellen die Amulette einen blutrünstigen Aztekengott dar. Handelt es sich bei dem Täter um einen Serienmörder, der seine Opfer zufällig auswählt? Bevor Anna Fekete und Esko Niemi eine Antwort finden, geschieht ein dritter Mord. Der Tatort entpuppt sich als kaltblütige Falle.
 
(Textquelle:Heyne Verlag )


 ☻ Meine Meinung ☻

Das Buch „Kolibri von Kati Hiekkapelto“, hat ein viel versprechendes Buchcover. Darauf sieht man einen Wanderweg, der bei einen Wald endet. Mit einer Blutspur. Dieses Buchcover passt perfekt zu der Story.

Aber fangen wir erstmals mit den wichtigsten Personen an:

Esko ist ein Kriminalmeister, er ist ein Rassist meint man. Denn er ist nicht gut auf Ausländer zu sprechen. Außerdem ist er gegen Frauen im Dienst.
Anna ist die Kriminalmeisterin und die Partnerin von Esko.
Riika spielt in der Geschichte eine sehr große Rolle.
Sari ist eine sehr fürsorgliche Mutter und auch Kriminalmeisterin, ihr Polizeipartner ist Rauno.

Ich finde die Story recht gut. Warum? Weil sie sehr spannend geschrieben worden ist, man muss unbedingt wissen wie es weiter geht. Und somit liest man das Buch auch sehr schnell. Die verschiedenen Szenen sind meiner Meinung nach sehr gut ausgearbeitet und detailliert beschrieben. Man hibbelt richtig mit, wer der Mörder oder Mörderin sein könnte. Und man kann sich in Anna  einversetzen. Es verläuft zwar nicht alles so gut wie man denkt, trotzdem hat sie ein hohes Potential.
Meiner Meinung nach hat es Anna sehr schwer. In der Arbeit aber auch privat. Wenn ich ein Beispiel nenne, ist es Akos oder Ekso. Sie versucht immer ihr bestes zu geben. Auch, wenn sie gegen ihren Chef ankämpfen muss. Man tut sich aber in eines sehr schwer und zwar mit der Fremdsprache, was auch geschrieben wird.

Fazit: Liest es! Es ist wirklich sehr gut. Ein Thriller, wie es keinen Thriller gibt. Man hat alles was man braucht. Vorallem bei der Winterzeit, ein aufwärmendes Buch.


☻Meine Bewertung☻


1 Kommentar:

  1. hmm ich lese zwar gern Krimis, aber irgendwie fühle ich mich von diesem trotz deiner tollen Rezi, nicht angesprochen. Aber es muss ja auch nicht jedes Buch auf meine Wunschliste wandern.

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar, würde ich mich sehr freuen.