11. Oktober 2014

Memento - Die Überlebenden von Julianna Baggott

Bildquelle:Bastei Lübbe



♥ Eckdaten ♥

Titel: Memento - Die Überlebenden
Autor: Julianna Baggott
Erscheinungsdatum: 16.03.2012
Verlag: Baumhaus
HC: 16,99 €
Kindle : 12,99 €
Seiten: 461
ISBN: 978-3-8339-0113-3
Bei Thalia kaufen Hier Klicken







♥ Klappentext ♥
Eine amerikanische Stadt, neun Jahre, nachdem die Bomben fielen. Majestätisch thront die Kuppel des Kapitols über den Trümmern – in ihr leben die Reinen, die Makellosen. Sie wurden auserwählt, eine neue, bessere Menschheit zu begründen. Unten in der Stadt kämpfen alle Übrigen ums Überleben.  
Auch die 16-jährige Pressia hat es schwer, sich und ihren Großvater durchzubringen. Und dann soll sie auch noch eingezogen werden, um für das grausame Militärregime zu arbeiten, das Angst und Schrecken in der Stadt verbreitet. Als sie den Verschwörungstheoretiker Bradwell kennenlernt, scheint das zunächst ihre Rettung zu sein. Er kennt den Untergrund und hilft ihr, unterzutauchen. Doch dann wird sie erwischt ...

(Textquelle Basstei Lübbe)




♥ Meine Meinung ♥

Das Buch " Memento - die Überlebende" von Julianna Baggott, ist ein Buch mit einer schlimmer Zukunft. Aber fangen wir erst mal, mit den Charakteren an: Pressia,  ist ein sehr starkes Mädchen, und war noch klein bevor alles begann. Dennoch hat sie eine sehr schlagkräftigere Persönlichkeit. Bradwell hat seine Eltern recht früh verloren und wurde zu seiner Tante geschickt. Nachdem die Bomben fielen war er auch wieder allein. El Capitan ist schon vor dem Unfall mit seinem kleinen Bruder durch die Gegend gezogen und hat auf ihn aufgepasst, nach den Unfall sind sie wie Pech und Schwefel. Partridge ist nach den Bomben  im Kapitol aufgewachsen. Er weiß nicht was außerhalb des  Kapitols geschieht oder passiert. Dennoch setzt er sich für die Menschen ein. Lyda ist ein faszinierendes Mädchen.

Die Schreibweise ist spannend, recht flüssig und leicht verständlich. Die Charaktere wurden mit sehr viel Gefühl ausgearbeitet. Die Personen kann man sich richtig gut vorstellen. Am besten finde ich, wurden die Kampfszenen oder auch die Angriffszenen dargestellt.

Mein Fazit: Frau Baggott hat eine faszinierende Geschichte geschrieben. Man sollte das Buch unbedingt lesen. Den zweiten Teil, den es auch schon gibt,  heißt "Memento die Feuerblume". Ich bin gespannt wie es weitergeht. Und vor allem interessiert mich wie sich die Geschichte ändert.  Ob wohl die Bösen gewinnen oder vielleicht doch die Guten?


♥ Meine Bewertung ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über einen Kommentar, würde ich mich sehr freuen.