14. April 2014

Rot wie die Liebe - Nora Roberts






♥ Eckdaten ♥

Titel: Rot wie die Liebe
Autor:  Nora Roberts
Erscheindatum: 07.08.2008
Verlag: Blanvalet
TB: 8,95€
Kindle:  7,99 €
Seiten: 364
ISBN: 3-442-36534-1
Bei Amazon kaufen? Hier Klicken!

Klapptext
Im Tal des Schweigens hat sich der Ring der Sechs versammelt: Zwei Monate bereiten sie sich nun schon auf den Kampf gegen die Königin der Dunkelheit vor. Hoyt und Glenna, Blair und Larkin wissen, gemeinsam sind sie stark. Doch Moira ist ihrer Mutter auf den Thron von Geall gefolgt. Eine schwere Pflicht, bei der sie nur einer zu verstehen scheint: der attraktive, aber geheimnisumwobene Cian. Beide ahnen, dass ihre Leidenschaft keine Zukunft hat. Doch tief in ihrem Herzen wissen sie, sie müssen alles riskieren, sogar ihr Leben - damit die Liebe siegt ...
 (Textquelle: Blanvalet)

Meine Meinung

Das Buch "Rot wie die Liebe" von Nora Roberts ist der letzte Teil der "Ring" Trilogie. Das Buchcover passt perfekt zu dieser Geschichte. Aber fangen wir erst mal mit der Geschichte an.

Es geht um einen Kampf zwischen den Lebenden und den Toten. Wer wird wohl gewinnen? Es geht um die Liebe und den dazugehörigen Schmerz den die Liebe anrichten kann. Sie kann den stärksten Mann in die Knie zwingen. Moria wird bald zur Königin ernannt und ist ziemlich nervös. Sie fragt sich:"Ob ich das Schwert ziehen kann? Und wenn nicht? Was dann passiert
dann?" Zu diesen großen Ereignis ist auch der Ring anwesend, er besteht aus 5 Personen.

Nun zu den verschiedenen Charakteren. Moria eine ruhige kluge Frau. Hoyt, Zauberer aus dem 12. Jahrhundert und Angehöriger des Ring's. Er darf im Auftrag der Götter ins 21. Jahrhundert reisen. Außerdem ist er mit Glenna verheiratet. Glenna ist eine Hexe aus dem 21. Jahrhundert und sehr lebensfreudig. Cian ist ein Vampir der sich ausschließlich von Schweineblut ernährt. Er ist der Zwillingsbruder von Hoyt und wirkt eher kalt und abweisend. Larkin ist ein Gestaltenwandler er verwandelt sich meistens in einen Drachen. Er ist auch lebensfreudig und ein charmanter Mann und mit Blair zusammen. Blair ist Dämonenjägerin, sehr stark und kommt aus dem 21 Jahrhundert. Lilith ist die Vampirkönigin sie war vor der Verwandlung eine Tempelpriesterin.

Die Schreibweise ist ziemlich flüssig, leicht verständlich und mit einem hauch von Erotik. Außerdem ist sie ziemlich spannend. Die Kampfszenen und Orte wurden sehr gut beschrieben. Wen man mit diesen Buch anfängt, will man unbedingt wissen wie es weiter geht. Die Spannung steigt entsprechend mit der Seitenzahl an.  Das Lesetempo ist rasch und die Atmosphäre
ziemlich gut. Frau Roberts hat die Charaktere liebevolle gestaltet. Die Geschichte ist wirklich sehr originell geschrieben, an manchen Stellen ziemlich witzig.

Mein Fazit für dieses Buch ist: lest es! Es ist  gut geschrieben. Man sollte allerdings vorher die anderen beiden Bände lesen damit man die Vorgeschichte kennt. Ich finde den Spannungsaufbau sehr gut. Es ist nicht  kitschig geschrieben. Da dieses Buch einzeln kein Sinn macht sollten alle drei Bände auf die nächste Wunschliste.



 Meine Bewertung


1 Kommentar:

  1. Hey DU, ich habe jetzt mal nur auf deine Bewertung geschaut, da ich die Trilogie gerne noch selber lesen möchte. Werde das dann aber nachholen:-) Lieben Gruss Petra www.papierundtintenwelten.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar, würde ich mich sehr freuen.