28. April 2014

Mrs Roosevelt und das Wunder von Earl's Diner - Edward Kelsey Moore



♥ Eckdaten ♥ 

Titel: Mrs Roosevelt und das Wunder von Earls Diner
Autor: Edward Kelsey Moore
Erscheindatum: 18.03.2013
Verlag: Limes Verlag
HC: 19,99
Kindle : 15,99
Seiten: 448
ISBN: 3-8090-2623-9
Bei Amazon kaufen? Hier Klicken!





♥ Klapptext ♥

All-You-Can-Read - ein köstliches Debüt, das auf der Zunge zergeht!


Seit fast vierzig Jahren gehen die drei Freundinnen Odette, Clarice und Barbara Jean miteinander durch dick und dünn. Und ungefähr genauso lang ist das Dreiergespann nur als die »Supremes« bekannt. Jeden Sonntag treffen sie sich gemeinsam mit ihren Ehemännern in Earl's Diner, wo sie einst ihren Spitznamen erhielten. Unter den wachsamen Augen von Big Earl, dem Besitzer des Diners, wuchsen sie zu dem heran, was sie heute sind: drei kluge, witzige und starke Frauen. Und auch nach seinem Tod hat Big Earl weiterhin ein Auge auf seine »Supremes« - so wie auch andere gute Geister, denn dem Charme dieser außergewöhnlichen Ladys kann einfach niemand widerstehen ...
(Textquelle: Limes Verlag)




 ♥ Meine Meinung ♥

Bei dem Buch "Mrs Roosevelt und das Wunder von Earl's Diner" von Edward Kelsey Moore spielen Odette, Claire und Barbara Jean die Hauptrollen. Odette ist nicht auf dem Mund gefallen, dadurch zeigt sie keine Schwäche. Sie ist mit James verheiratet. Claire kocht innerlich, dennoch spielt sie die brave Ehefrau. Sie ist mit Richmond verheiratet. Barbara Jean, musste sehr viel mitmachen. Dadurch ist sie seelisch nicht sehr belastbar. Sie ist mit Lester verheiratet.

Es geht um die Geschichte von den drei oben genannten Freundinnen. Wie sie sich kennengelernt haben und auch wie sie nun sind. Sie werden auch die Supremes genannt. Es wird immer die Gegenwart und die Vergangenheit geschildert. Der Titel des Buch hat mich neugierig gemacht. Ich muss sagen enttäuscht hat es mich nicht. Die Geschichte ist wirklich gut geschrieben. Wie Odette z.B im Laufe der Geschichte mit ihrer verstorbene Mutter reden kann ist sehr witzig.

Die Schreibweise dieser Geschichte ist flüssig, leicht verständlich und lustig. Der Autor hat alles detailliert beschrieben, was genau dieses Buch ausmacht. Meine Persönliche Meinung ist, dass die Idee dieser Geschichte gut für Leser jeden Alters und Genres geeignet ist. Die verschiedenen Sichtpunkten wurden sehr gut mit hineingearbeitet.

Die verschiedenen Erzählerinnen geben ein recht rasches Lesetempo vor. Diese Atmosphäre dieser ist bezaubernd und gut. Erstens ist es sehr witzig und zweitens auch sehr spannend. Die Originalität ist sehr gut. Ein solches Buch hab ich zuvor nie gelesen.

Mein Fazirt lest es :D

 ♥ Meine Bewertung ♥


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über einen Kommentar, würde ich mich sehr freuen.