12. Oktober 2013

Neuzugänge








Die Tochter eines Arztes von Martina Frey
Man schreibt das Revolutionsjahr 1848, als sich die wohlbehütete Arzttochter Eugenia in den Bauernsohn Daniel verliebt. Doch die gesellschaftlichen Unterschiede lassen ihre Liebe unmöglich erscheinen. Daniels verzweifelter Versuch, seine Familie durch Wilderei vor dem Verhungern zu bewahren, führt zur Katastrophe: Er wird entdeckt und vor den Augen Eugenias niedergeschossen.
Eugenia wird von ihrem Vater zu Verwandten nach Wiesbaden verbannt, ohne zu wissen, ob ihr Geliebter noch lebt. Als kurz darauf die Revolution losbricht, erscheint es unmöglich für Eugenia, ihr Glück doch noch zu finden.
[Textquelle Dryas Verlag]



De Chick Code Das Gesetzbuch für Chicks und den Umgang mit Bros von Susanne Glanzner

Natürlich glaubt Barney, dass alles mit dem Bro Code begann.
Aber das ist falsch.
Denn Chicks befolgen den wahren Code seit Urzeiten, seit damals das erste Mal zwei Frauen gemeinsam auf die Toilette gegangen sind. Der Chick Code entstand, um Fragen des täglichen Miteinanders zu regeln und ist das einzig gültige Nachschlagewerk.
Dieses Wissen ist über Jahrhunderte hinweg mündlich von Generation zu Generation weitergegeben worden. Nun endlich wurde er aufgeschrieben:
- Ein Chick weiß, wenn sie den Mann fürs Leben gefunden hat. Jedes Mal.
- Ein Chick kann zwischen den Zeilen lesen. Sogar Dinge, die da nicht stehen.
- Das angebliche Alter eines Chicks hat mehrere Komponenten. Das tatsächliche Alter ist eine davon.
- Wenn Er im Auto sagt: "Bieg links ab!" und das Chick biegt rechts ab, dann hätte er ihr vorher sagen müssen, dass er das andere links meint.

Es ist die Bibel und der heilige Gral, es ist das VIP-Bändchen und der Backstage-Pass für das Wunderland der Chicks.

[ Textquelle Riva Verlag]


System vogelfrei 6 Jahre Hölle und zurück - Carina W.

Die Rede ist von Vergewaltigung.

Doch was ist danach zu tun?
Welcher Weg ist richtig?
Wie muss mit einer betroffenen Person umgegangen werden?

Hier in Deutschland hat sich über mehrere Jahre ein sehr intensives Gerichtsverfahren zugetragen, das in diesem dramatischen Ausmaß nicht hätte stattfinden müssen. Es sind viele Fehler passiert, die niemals hätten passieren dürfen.
Man kann hierbei durchaus von einem Skandal sprechen, der sich so nie wieder zutragen darf.

Carina W. hat sich nach langem Überlegen dazu durchgerungen, ihre ganze Geschichte aufzuschreiben und zu veröffentlichen. Sie schildert jedoch nicht nur ihren Fall, sondern erklärt in ihrer Reflexion ebenso, welche Fehler gemacht wurden, worauf man selbst im Akutfall achten sollte, falls es einem selbst oder jemanden, den man kennt, passiert, welche Möglichkeiten man als Betroffene/Angehörige hat, welche Reformen/Änderungen wir dringend benötigen u. a. im Justiz- und Gesundheitssystem, und vor allem was wir alle selbst als Gesellschaft tun können, um Betroffenen zu helfen.
[Textquelle Bod Verlag]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über einen Kommentar, würde ich mich sehr freuen.