5. Oktober 2013

Big Sky Country - Das weite Land von Linda Lael Miller




Titel: Big Sky Country - Das weite Land
Orginaltitel:  Big Sky Country
Autorin: Linda Lael Miller
Verlag: Mira Taschenbuch Verlag   
Einband: Taschenbuch 
Seitenzahl:  348
Erschienen: 10.07.2013 
Preis:  8,99
ISBN 3-86278-743-5
Buch kaufen? Hier Mira Taschenbuch Verlag


Inhaltlich:
Urplötzlich steht Sheriff Slade Barlows ruhiges Leben kopf. Erst vermacht ihm sein Vater, der ihn nie anerkannt hat, die Hälfte seiner riesigen Farm. Sehr zum Missfallen seines Halbbruders. Dann schneit die Teenagertochter seiner Exfrau bei ihm rein. Und schließlich taucht Joslyn Kirk wieder in Parable auf, ehemalige Cheerleaderin, Rodeo-Queen und Schönheitskönigin. Früher hat er sie nur von Weitem angehimmelt, inzwischen mutiger geworden, kommt er ihr jetzt erstaunlich nahe. Dass sie mit seinem Halbbruder befreundet ist, macht die Sache allerdings kompliziert …
(TextquelleMira Taschenbuch Verlag)


Der erste Satz: „Du warst nicht auf der Begräbnisfeier“, fuhr Hutch Carmody seinen Halbbruder
Slade Barlow an

Genre: Roman


Insgesamt:

Es geht um Slade und seinen Halbbruder Hutch. Slade wurde mit einem Schlag reich, da sein Vater gestorben ist. Wobei man ihn nicht wirklich Vater nennen konnte. Über das Erbe war Slade recht erstaunt, da er dachte dass er seinem Vater nichts bedeutet. Durch das Erbe streiten sich Slade und Hutch noch mehr. Josyln kehrt wieder nach Parable zurück um vieles wieder gut zu machen was ihr Stiefvater Elliot kaputt gemacht hat.

So nun kommen wir mal zu den wichtigsten Charakter in dieser Geschichte:
Slade Barlow, er ist der Sheriff von Parable und nimmt seinen Beruf ernst. Wenn Slade was sagt, dann meint er es auch so.
Hutch Carmody ist der Halbbruder von Slade, die beiden verstehen sich überhaupt nicht gut. Hutch wohnt auf der Ranch. John Carmody ist der Vater von Slade Barlow und Hutch Carmody,
Callie Barlow die Mutter von Slade. Layne seine Ex-Frau sieht wie ein Topmodel aus. Shea ist die Stieftochter von Slade. Sie versteht sich gut mit ihm. Jasper, Johns Wachhund ist ziemlich anstrengend, da er nicht auf jeden hört. Joslyn wollte in Parable alles wieder gut machen, was Elliot kaputt gemacht. Sie traut sich nicht in Parable herumzulaufen da sie denkt das jeder ihr die Schuld geben könnte. Sie ist eine sehr nette Person. Elliot ist der Stiefvater von Joslyn und ein Trickbetrüger.
Opal war die frühere Haushaltshilfe von Elliot, sie versteht sich super mit Joslyn. Kendra ist die beste Freundin von Joslyn und hat ziemlich viel Temperament

Ich finde es immer schön wenn Slade Cowboy genannt wird. Die Autorin hat ihn super gut beschrieben und ich muss sagen, laut ihrer Beschreibung sieht er richtig gut aus. Wobei Hutch auch nicht von schlechten Eltern ist. Die Geschichte fesselt einen da man unbedingt wissen muss wie es mit Slade und Hutch oder mit Slade und Joslyn weitergeht. Putzig finde ich aber immer noch Shea und Jasper. Shea gibt sich bei ihrer Mutter zickig und bei ihren Stiefvater ist sie total anders. Generell würde ich sagen, diese Geschichte geht weit unter die Haut da man manchmal an die Zweifel und Entscheidungen der beiden Brüder denkt und überlegt ob es andere Möglichkeiten gegeben hätte. Es ist alles recht flüssig geschrieben und auch gefühlsvoll, dennoch aber auch sehr temperamentvoll, wenn ich da nur mal an Kendra denke.

Mein Fazit für dieses Buch: Lest es! Dann lernt ihr die richtigen Cowboys und auch
die Geschichte über Slade und seine Freunde kennen.


Meine Bewertung

Danke an Blogg dein Buch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über einen Kommentar, würde ich mich sehr freuen.