13. Januar 2013

Night School. Du darfst keinem trauen von C.J. Daugherty



Titel:  Night School. Du darfst keinem trauen
Orginaltitel: Night School 1
Autorin: C. J. Daugherty
Verlag: Oetinger   
Einband:  gebunden
Seitenzahl: 464 
Erschienen:   Juli 2012
Preis: 17,95 
ISBN: 978-3-7891-3326-8
Buch kaufen? Hier Oetinger Verlag oder Thalia







Inhaltlich:

Wenn nichts ist, wie es scheint, wem kannst du dann vertrauen?

Das spurlose Verschwinden ihres Bruders hat Allie aus dem Gleichgewicht gebracht. Sie rebelliert, und ihre Eltern schicken sie auf das Internat Cimmeria, wo nicht einmal Handys erlaubt sind. Schon bald findet sie Zugang zu einer Clique und wird von zwei Jungen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, umworben. Auf Cimmeria häufen sich eigenartige Vorfälle, und als ein Mord geschieht, gerät Allie selbst unter Verdacht. Auf der Suche nach dem wahren Mörder stößt sie zufällig auf eine mysteriöse Verbindung ihrer Mutter zur Schule und gerät selbst in Lebensgefahr. Kann sie überhaupt noch irgendjemandem trauen? Dieser erste Band aus der Reihe Night School ist atemlos, packend und geheimnisvoll, Thriller und Liebesgeschichte, hochspannend und unwiderstehlich.

(Text- und Bildquelle von Oetinger Verlag)


Der erste Satz:   "Beeil dich!"

Genre:   Thriller




Insgesamt: 

Es gibt in der Geschichte, meiner Meinung nach viele wichtige Charaktere, die für die Geschichte wichtig sind, aber auch ich finde sie ziemlich wichtig. Vor allem haben mir diese Charaktere auch sehr gut gefallen. Ich fange mal an, sie aufzuzählen. Allie ist eine Person, die versucht durch Strafsachen ihre Probleme und auch Verluste zu verdrängen. Sie musste deswegen sehr oft die Schule wechseln, bis sie zur Cimmeria Schule kam. Von da an verändert sich ihr Leben. Dann haben wir Jo, eine der besten Freundinnen von Allie. Sie und Gabe sind ein Traumpaar. Dennoch hat sie auch ihre Probleme. Gabe ist eigentlich ein netter Typ, hätte er nicht gewisse Geheimnisse. Christopher ist der ältere Bruder von Allie. Allie hängt total an ihm und vermisst ihn auch sehr stark. Cater West hat sehr schöne dunkle Augen, dennoch hat er einen ziemlich schlechten Ruf. Obwohl er anders ist als dieser Ruf ihn beschreibt. Jules ist eine Vertrauensschülerin, die versucht die Ordnung zu erhalten. Isabella ist die Schulleitung, die will dass jeder sich an die Regeln hält. Dennoch ist sie immer für jeden da, sie hat für jeden ein offenes Ohr.

Die Schreibweise hat mich total überzeugt, denn man kommt perfekt in das Geschehen hinein. Es ist von der ersten Seite an sehr spannend. Was ich noch positiv finde ist, dass in diesem Roman keine Vampire vorkommen. Die Charaktere wurden super und auch liebevoll umgesetzt. Dabei wurde es auch bis ins Kleinste überdacht und auch umgesetzt. Was ich persönlich sehr gut finde und den Charakteren den letzten Schliff gibt. Die Umgebung und auch bestimmte Szenen wurden super detailliert beschrieben und man kann sich diese perfekt vorstellen. Genauso kann man sich auch super vorstellen, oder besser hineinfühlen, wie die verschiedenen Charaktere gefühlt haben müssen. Ich hab bei Night School, sehr oft eine Gänsehaut bekommen. Die Spannung wird super gehalten und ist auch super umgesetzt worden. Ich kann jetzt schon mal sagen das Night School eins meiner Lieblingsbücher ist. Und ich mich auf die Folgebände sehr freue. 



Fazit: 
Night School ist ein super Auftakt, für eine super gute Reihe. Es ist wie eine Achterbahn, es ist ziemlich spannend und auch gefühlsvoll. Meiner Meinung nach sollte man dieses Buch unbedingt lesen, denn es ist ein super guter Thriller.



 Meine Bewertung

1 Kommentar:

  1. Ich fand das Buch auch richtig klasse! Ich habe gerade mit dem zweiten Teil angefangen und hoffe, dass ich heute ein ganzes Stück weiter lesen kann. Von Anfang an ist es nämlich super spannend! :)

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar, würde ich mich sehr freuen.