10. November 2012

Sternenfeuer 01 : Gefährliche Lügen von Amy Kathleen Ryan



Titel: Sternenfeuer 01 : Gefährliche Lügen
Orginaltitel: Sky Chasers 1: Glow
Autorin: Amy Kathleen Ryan
Verlag: Droemer/Knaur  
Einband: gebunden
Seitenzahl: 432
Erschienen: 01.03.2012
Preis: 16,99
ISBN: 3-426-28361-1
Buch kaufen? Hier Weltbild  oder  Droemer Knaur







Der Auftakt zur großen Sternensaga! Die 15-jährige Waverly gehört zu den ersten Kindern, die an Bord des Sternenschiffes Empyrean geboren wurden. Jedermann erwartet, dass sie bald ihren Freund Kieran heiraten wird, um eine Familie zu gründen und das Überleben der Menschheit auf der langen Reise zu einem fernen Planeten zu sichern. Waverly liebt Kieran sehr - aber ist sie trotzdem schon bereit, so früh diesen entscheidenden Schritt zu gehen?
Das friedliche Leben endet dramatisch, als wie aus dem Nichts das lange verschollen geglaubte Schwesterschiff angreift, die Erwachsenen tötet und alle Mädchen entführt. Während Kieran auf der schwer beschädigten Emphyrean um sein Überleben kämpft, muss Waverly viele Lichtjahre entfernt alles daransetzen, zu ihm zurückkehren zu können ...
 (Text- und Bildquelle: Droemer- Knaur)


Das andere Schiff hing wie ein Spiegelbild im Raum, silbern im ätherischen Licht des Nebels.


Fantasy





Waverly und Kieran sahen das Zwillingsschiff. Die beiden sahen durch das Fernrohr. Sie lagen auf Heuballen, die sie als Matratze benutzt haben. Die Schiffe schauen hässlich aus, vor allem das eine. Das Schiff schaut aus als hätte es Krebs, so eine unförmige Gestalt hat es, so unregelmäßig wie die Topinambur aussehen. Eigentlich ist es ja komisch, dass sie das Schiff sehen, denn es ist 43 Jahre vor ihrem Schiff aufgebrochen und musste eigentlich viel weiter sein, als es ist. Viele freuten sich sie zu sehen, andere dagegen fanden es merkwürdig. Der Kapitän meinte, man sollte sich keine Sorgen machen, denn er hat schon Kontakt mit dem anderen Kapitän aufgenommen. Bis die Stimmung von der Crew schließlich in Angst umschlug. Kierans Eltern waren besorgt darüber, so dass sie die ganze Zeit davon sprachen. Kieran hörte nur zu und aß seine Gemüsesuppe. Sein Vater fragte ihn, ob der Kapitän ihm etwas gesagt hatte. Das hat er aber nicht, aber seine Schüttellähmung verschlimmert sich. Dabei klopfte seine Mutter an ihre Tasse. Plötzlich fiel Kieran etwas ein. Der Kapitän hatte mit sich selber gesprochen und hat dabei Lügner gesagt.




Das Buch oder besser gesagt die Geschichte ist ziemlich traurig und emotional, aber auch an manchen Stellen brutal. Es ist ja eine Liebesgeschichte zwischen Kieran und Waverly. Die plötzlich sehr viel Verantwortung aufgetragen bekommen. Kieran entwickelt sich zum Diktator und Waverly wollte gegen ihn rebellieren, weil sie die Angst hatte, er würde so wie die Anführerin von dem anderen Schiff werden und dies wollte sie nicht! Die Schreibweise fand ich ziemlich flüssig, spannend, leicht verständlich und gefühlsvoll. An manchen Stellen hätte ich fast Taschentücher gebraucht. Die Orte sowie auch das Geschehen wurden super beschrieben. Die Kampfszenen wurden bis ins Detail gut ausgewählt und super umgesetzt. Außerdem konnte man die Sehnsucht von den beiden sehr gut nachvollziehen. Und ganz ehrlich ich würde nicht gerne mit Waverly tauschen, denn das was sie erlebt hat ist wirklich sehr grausam! Waverly hatte es dennoch super geschafft, obwohl sie danach fix und fertig war.




Ich rate euch lest dieses Buch! Warum?  Ganz einfach, die Autorin hat sich eine super Idee einfallen lassen und diese super umgesetzt. Daher ist dieses Buch meiner Meinung nach super geworden. Und ein Must Have, dass sollte jeder
                               gelesen haben.







Amy Kathleen Ryan wuchs in Jackson im amerikanischen Bundesstaat Wyoming auf. Sie studierte Anthropologie und Englische Literatur in Wyoming und Vermont, bevor sie sich ganz dem Schreiben zuwandte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über einen Kommentar, würde ich mich sehr freuen.