24. April 2012

Warrior Cats - Die neue Prophezeiung. Morgenröte von Erin Hunter





Titel:  Warrior Cats - Die neue Prophezeiung. Morgenröte
Autor/in:  Erin Hunter
Verlag:    Beltz
Einband:   gebunden
Seitenzahl:   357
Erschienen:   07.09.2011
Preis:   14,99
Buch kaufen? Hier  Thalia oder Weltbild
LeseprobeHier Klicken


Klappentext:
 Die Zweibeiner zerstören den Wald: Das Lager des DonnerClans ist dem Erdboden gleichgemacht worden, das Baumgeviert, der rituelle Versammlungsort der vier Clans, gefällt. Alle Katzen hungern erbärmlich. Es scheint unvermeindlich: Die Katzen müssen den Wald verlassen, wenn sie nicht sterben wollen! Doch wohin sollen sie gehen, wo sollen sie in Zukunft leben? Und wie kann unter solchen Bedingungen Frieden zwischen den vier Clans herrschen? Ausgerechnet jetzt hüllt der SternenClan sich in Schweigen. Als die Katzen endlich aufbrechen, weiß keine, wohin ihre Reise sie führen wird, noch welche Gefahren vor ihnen liegen ...

(Text- und Bildquelle: Beltz Verlag)



Der erste Satz:
Sterne funkelten kalt auf den Wald herab, der vom frostigen Blattfall blank gefegt war.

Genre:
Fantasy, Kinderbuch




Insgesamt:



"Kein Platz mehr für Katzen. Ihr bleibt zerreißen die Monster euch oder ihr stirbt ohne Beute."

Feuerstern und Sandsturm bewegten sich im Unterholz. Feuersturm lässt sich vom Duft, der Sandsturm beruhigen. Sie mussten einen sehr schweren Entscheid treffen. Nun befürchten sie, dass die anderen sie nicht mehr finden können.
 Der Wind Clan war halb verhungert trotzdem wollte er kein Bund mit den Donner Clan schließen. Sie wollten die Hoffnung noch nicht aufgeben, denn solange es die 4 Clans noch gibt, solange wacht der Stern Clan über sie.
Eichhornpfote zuckt zusammen, als sie die schmerzverzerrten Stimmen von dem Fluss Clan Kriegers hörte. Sie musste zu den drei anderen Clans, um dort zu erzählen, was passieren wird.



Feuersturm ist sehr stark, er ist auch für seinen Clan fürsorglich. Denn er ist der Anführer. Ich finde die Schreibweise flüssig, leicht verständlich, spannend und gefühlsvoll. Die Kämpfe wurden sehr gut beschrieben, genauso wie der Wald. Man sieht in diesem Buch, was passiert, wenn der Mensch so weiter macht. Und die Wälder werden zerstört, ich finde es ziemlich traurig. Manche Stellen im Buch, finde ich sehr gefühlsvoll. Das Zitat habe ich ausgewählt, weil ich es passend finde. Entweder sie bleiben und sterben oder die Menschen bringen sie um. Ich empfehle jeden das Buch, da ich wirklich interessant bin, wie die Katzen sich gegen die Zweibeiner wehren, um die Clanmitglieder zu beschütze. Diesen Zusammenhang findet man, sonst kaum noch. Einfach super!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über einen Kommentar, würde ich mich sehr freuen.