28. Februar 2012

Kuss des Tigers - Eine unsterbliche Liebe von Colleen Houck




Titel: Kuss des Tigers - Eine unsterbliche Liebe
Autor/in: Colleen Houck
Verlag: Heyne
Einband: gebunden
Seitenzahl: 543
Erschienen: 23.01.2012
Preis: 16,99€
Buch kaufen? Hier Thalia   oder Weltbild



Klappentext:
Eine Liebe für die Ewigkeit
Nie im Leben hätte die achtzehnjährige Kelsey Hayes gedacht, dass sie einmal nach Indien reisen würde. Und schon gar nicht mit einem Tiger als Reisegefährten! Doch ihr Ferienjob im Zirkus Maurizio verändert ihr Leben ein für alle Mal, denn dort begegnet sie Ren, dem majestätischen weissen Tiger. Sofort spürt Kelsey, dass zwischen ihr und dem Tiger eine ganz besondere Verbindung besteht.
Als sie gebeten wird, Ren nach Indien zu bringen, um ihn dort auszuwildern, zögert sie keine Sekunde, ihren Schützling zu begleiten. In dem fremden Land angekommen, erfährt sie, dass Ren ein tragisches Geheimnis verbirgt: Er ist ein verwunschener indischer Prinz, der einst von einem mächtigen Magier dazu verdammt wurde, sein Leben als Tiger zu verbringen. Im Laufe der Zeit hat er die Hoffnung aufgegeben, jemals Erlösung zu finden - bis er in Kelsey das Mädchen kennenlernt, das hinter die Fassade der wilden Bestie zu blicken vermag. Doch finstere Mächte wollen Rens Befreiung verhindern. Wird die Liebe Kelseys zu ihrem Tigerprinzen ausreichen, um Ren zu helfen?

(Text- und Bildquelle: Heyne)


Der erste Satz:
Der Gefangene stand mit gefesselten Händen da, müde, zerschunden und schmutzig, doch gemäß seiner Herkunft mit hoch erhobenem Haupt.

Genre:
Romantasy

Inhaltlich:
Der Prinz erfährt, dass seine Verlobte in seinen jüngeren Bruder verliebt ist und ihn lieber heiraten würde. Daraufhin lässt der jüngere Bruder den Prinzen entführen. Beide haben von einem 5 teiligen Amulett jeweils ein Stück was ihnen Glück bringen soll, aber es liegt ein Fluch darauf. 
Jahrhunderte später steht Kelsy in einer langen Schlange wo sie eine Arbeit bekommen kann. Nach langem Warten stellt sich Kelsy bei einem Zirkus vor und nimmt die Stelle an. Als sie dort ankommt stellt sich der Direktor vor. Cath soll sie zu Matt bringen, damit er sie einarbeiten kann. Kelsy bekommt ein Kostüm worin sie sich nicht wohl fühlt. Bei einer Vorstellung sieht sie den weissen Tiger Ren und ist sofort begeistert von dem majestätischen Tier. Kelsy fühlt sich zu ihm hingezogen.
Am nächsten Tag kann sie es kaum erwarten zum weissen Tiger zu gehen. Nach getaner Arbeit will sie den Tiger in ihr Tagebuch zeichnen. Ren hört Kelsy geduldig zu, selbst als sie ihm Romeo und Julia vorliest.  (Mehr verrate ich euch nicht).

Insgesamt:
Als Erstes war ich total begeistert von dem Cover. Der Tiger mit seinem Blauen Augen, einfach ein Traum. Ich selbst mag Tiger sehr :) Kelsy ist sehr mutig und hat viel in ihrem Leben durchgemacht. Sie selbst findet sich nicht hübsch jedoch alle anderen finden sie traumhaft schön.
Die Schreibweise ist recht flüssig, leicht verständlich, spannend und gefühlsvoll. Die Umgebungen oder Sagen wurden super erklärt. Man konnte sich alles super Vorstellen und mit den beschriebenen Personen gut mitfühlen. Es sind schöne Zeichnungen im Buch und als extra findet, man am Ende des Buches eine Leseprobe aus dem 2. Band.
Das Buch empfehle ich jedem, es ist eine Mischung aus dem Schönen und das Biest mit einem Hauch einer modernen Liebesgeschichte mit einigen lustigen Passagen. Für jeden Leser ist da etwas dabei.

Ich danke dem Heyne Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!



Autor/in:
Colleen Houck studierte an der University of Arizona und arbeitete siebzehn Jahre lang als Dolmetscherin für Gebärdensprache, bevor sie beschloss, sich dem Schreiben zu widmen. Ihr erster Roman Kuss des Tigers erschien zunächst als E-Book im Eigenverlag, eroberte die Herzen der Leserinnen und Leser im Sturm und belegte wochenlang Platz 1 der Kindle-Bestsellerliste. Die Autorin lebt gemeinsam mit ihrem Mann in Salem, Oregon.

Kommentare:

  1. Eine schöne Rezi...ich bin mir noch unsicher ob ich es kaufen will..da ich eigentlich nicht so der Typ für Romanrasy bin ;-)

    LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. hast du auch schon die anderen bände gelesen, Nami? Ja, Eva, es ist schon kitschig, aber du wirst es echt mögen...da ist ja nicht nur Romantik;) Es ist mega gut geschrieben<3 aber habe trotzdem noch fragen-zum 4. band. Kann jemand helfen?
    Lg:))

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar, würde ich mich sehr freuen.