15. Februar 2012

BODYFINDER - Das Echo der Toten von Derting, Kimberly




Titel: BODYFINDER - Das Echo der Toten
Autor/in: Derting, Kimberly
Verlag:   Coppenrath Verlag
Einband:  gebunden
Seitenzahl: 343
Erschienen:  September 2010
Preis:  16,95€
Buch kaufen? Hier  Amazon  oder Weltbild
Leseprobe: Hier Lesen


Klappentext:
Seit Violet ein kleines Mädchen ist, nimmt sie die Aura der Toten wahr. Wie magisch wird sie von ihnen angezogen, spürt ihre pulsierenden Echos unter der Haut vibrieren. Für sie ist diese Gabe jedoch alles andere als ein Geschenk - und nur widerwillig findet sie sich damit ab, dass sie die Einzige ist, die den Serienmörder aufhalten kann, der die kleine Stadt heimsucht, in der sie mit ihrer Familie lebt. Mithilfe ihres besten Freundes Jay macht sie sich auf die Suche. Aber dann passiert etwas, womit Violet nie gerechnet hätte: Sie verliebt sich in Jay. Und merkt dabei gar nicht, wie nahe sie dem Mörder bereits gekommen ist. Bis sie selbst zu seiner Beute wird.
(Quelle von Coppenrath Verlag )

Der erste Satz:
Ein Serienkiller auf freiem Fuß. Ein Mädchen mit einer übernatürlichen Gabe.

Genre:
Krimis & Thriller, Liebe

Inhaltlich:



Violet folgte, der Schwingung die sie spürte. Sie fühlte sich wie goldene Blätter an. Ihr Vater rief sie und sagte ihr, sie solle nicht zu weit in den Wald gehen. Doch sie konnte nicht, sie musste einfach, der Schwingung folgen. An dieser Stelle fand sie eine ...

Jay und Violet sind schon lange Freunde und er kennt das Geheimnis von Violet und hütet es wie einen Schatz. Jay wollte die Schule schwänzen und Violet sollte es auch machen sie hatte aber keine Lust schon so früh ins Klassenbuch eingetragen, zu werden. Violet wollte etwas mehr Abstand zwischen sich und Jay bringen, doch Jay kann nicht ohne sie.

Ein Mann sucht sein neues Opfer bei Regentagen aus, denn das sind die Tage an dem jeder mit anderen Dingen beschäftigt ist, als mit den Menschen um sich herum. Da findet er Sie, sein neustes Opfer. An Kater Carl hängt immer noch der Duft des Todes, deshalb trägt Violet ihn raus auf die Straße. Violet ist froh das Sie bei ihrem Onkel Babysitten darf und endlich aus dem Haus raus kann. Bei ihrem Onkel zu Hause stand plötzlich Jay vor der Tür. Violet lässt ihn rein und sie habe Spaß und albern herum. Violet und Jay waren auf einer Strandparty, auf der sie mit Wasserjets raus gefahren sind und sehr viel Spaß hatten. Doch plötzlich sieht Violet einen Regenbogen auf dem Meer, doch Jay dachte es wäre ausgelaufenes Motoröl. Doch es war eine Leiche...... (mehr verrate ich euch nicht).


Insgesamt:


Ich finde, dass Violet wirklich eine sehr starke Persönlichkeit hat. Wer sonst würde so gut damit umgehen können, Tote spüren zu können? Nichts des trotz ist Violet in Sachen Liebe naiv. Jay hält zu ihr, egal was passiert. Er ist der starke Partner von beiden und er weiß, was er will. Und so bekommt er auch, was er will.Das Buch ist sehr spannend geschrieben worden. Daher ist es kein wunder, dass ich schon von Seite eins auf in den Bann des Buches gezogen worden bin. Die Charaktere, Hintergründe und Landschaften sind sehr gut beschrieben worden daher kann man sich die Orte auch bildlich vorstellen und seiner Fantasie freien Lauf lassen. Man kann sich vieles Vorstellen, was genau passiert und wie sie sich fühlt.


Ich finde, das Buch ist wirklich eine Empfehlung wert. Und als kleines Extra ist auch noch ein Autorinterview dabei.
















Ich danke dem Coppenrath Taschenbuch Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!





Autor/in:


Mit ein paar wenigen Abstechern nach Phoenix, Boise und San Jose ist Kimberly Derting gemeinsam mit ihrem Bruder bei ihrer alleinerziehenden Mutter in der Nähe von Seattle geboren und aufgewachsen. Bereits in ihrer Kindheit entdeckte sie die Liebe zur Literatur und begann, eigene kleine Geschichten zu verfassen. Während der Schulzeit belegte Kimberly Derting Kurse in Journalistik, um ihre Schreibkünste zu verbessern. Heute lebt sie mit Mann und Kindern in Pacific Northwest.


Kommentare:

  1. "Bodyfinder" fand ich echt super. :)

    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde deine Rezis immer so entspannend und so anders ich mag es total gerne die zu lesen <3
    Und diese ist auch wieder gut gelungen <3
    -Lulu -

    AntwortenLöschen
  3. das hab ich auch gelesennnnn :)
    Aber meine Rezi noch nicht geschrieben, ich fand es toll :)

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar, würde ich mich sehr freuen.