16. September 2011

Gothic Love - Miku Momono







Titel:  Gothic Love
Autor/in:   Miku Momono
Seiten:  166
Verlag:  hapa Comic Collection - Egmont Manga & Anime
Einband:  Taschenbuch
Erschienen: 06.2011
Preis:  6,50€



Klappentext

"Sittenlosigkeit ist nicht unrein!" So die wortgetreue Übersetzung des japanischen Originaltitels. Und unrein ist hier schon mal gar nichts wenn auch nicht gerade keusch. Marika sollte das glücklichste Mädchen der Welt sein: sie ist hübsch, reich und ihr christliches Internat verspricht eine tolle Zukunft. Aber sie fühlt sich wie ein Vogel im goldenen Käfig. Sie traut sich schon gar nicht mehr, den Mund aufzumachen, doch dann lernt sie Kanzaki kennen! Während sie eine heimliche erotische Beziehung führen, zeigt er ihr, dass sie nicht immer tun muss, was man ihr sagt. Doch um zu bekommen, was sie will, muss sie es auch aussprechen ... Gothic Love bietet nicht nur elegantes Artwork vor einer prächtigen Kulisse, sondern auch eine mitreißende Geschichte über Stolz, Vorurteile und prickelnde Erotik!
(Text- und Bildquelle: Egmont Manga & Anime )



Meine Meinung:

Also für mich geht es einfach viel zu schnell, die ersten fünf Seiten geht es um,  Marika kommt in die Schule, Kanzaki  verfolgt und belauscht sie. Dann hab der 7. Seite kommt es schon zu Flirterein, wobei ich sage, ok schön und gut, aber mir fehlt da die Geschichte irgendwie.  Die Zeichnungen sind super gezeichnet wurden, dagegen kann man echt nichts sagen! Einfach perfekt,  genauso wie das Buchcover ansprechend ist. Ich finde auch die 4 Geschichten super!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über einen Kommentar, würde ich mich sehr freuen.