26. September 2011

Die Grimm Akten- Die Spur der Riesen Michael Buckley









Titel:  Die Grimm Akten - Die Spur der Riesen
Autor/in: Michael Buckley
Verlag:     Baumhaus
Einband:   Taschenbuch
Seitenzahl:   ´255
Erschienen:   13.04.2011
Preis:          7,99



Klappentext
Riesenjagd im Märchenland. Als Sabrina und Daphne Grimm von der fiesen Miss Smirt zu ihrer angeblichen Oma gebracht werden, haben sie nur eins im Sinn: so schnell wie möglich abhauen! Doch Daphne mag Omi Grimm und glaubt zu Sabrinas Entsetzen auch noch diese haarsträubenden Geschichte von den Märchenwesen, die nach Amerika ausgewandert sein sollen! Als Erben der Brüder Grimm sollen die Mädchen nun Verbrecher in der Märchenwald aufklären? Sabrina kann es nicht glauben! Doch dann entdecken sie die Spur eines Riesen......
(Text- und Bildquelle: Baumhaus Verlag)

Meine Meinung:

Das Buchcover wurde super gestaltet, das Grüne als Hintergrund, und die Äste so wie die ältere Schrift, finde ich sehr passend für dieses Buch. Es regt wirklich an das Buch zu lesen.

Es geht um Sabrina und Daphne Grimm, die Eltern sind abgehauen, und sie wurden ins Waisenhaus gebracht. Die beiden hatten sehr viele verschiedene Pflegefamilien, bei einen wurden sie angekettet an der Heizung, die anderen sind ohne ihnen in Urlaub gefahren usw. Bis die Miss Grimm, die beiden gefunden haben und zu sich nahm, die Sabrina war total verwirrt, da ihr Vater gesagt hat, die Großmutter sei vor der Geburt von ihr gestorben. Es gab da Pfannkuchen mit Pinken Souce usw. Dann, waren sie das erste Mal, auf einem Tatort, ein Bauernhaus gang auf einmal kaputt, keiner  weiss warum bis auf der Omi. Es war ein Riese, die Sabrina glaubt ihr nicht, sondern dachte sie sei einfach nur verrückt. Aber beim nähren hinsehen, hat sie tatsächlich ein Riesenfußabdruck gesehen. Mehr verrate ich euch nicht!

Die Schreibweise, ist sehr  flüssig, leicht versändlich und mit sehr veil Humor. Die Zeichnungen im Buch, sind auch einfach super. Diese Buch ist wirklich empfehlenswert.




Kommentare:

Über einen Kommentar, würde ich mich sehr freuen.